Die Fashion Trends 2018

Der Mode-Sommer 2018 wird vor Radlerhosen, transparenten Vinyl-Entwürfen und Knallfarben geradezu strotzen. Daneben sind Pastellfarben, Jeans und Längsstreifen ebenfalls sehr gefragt. Selbst der alte Trenchcoat erlebt ein modisches Makeover. Im Folgenden werden die 10 wichtigsten Trends für kommende Saison vorgestellt.

Kleiderschrank ohne Jeans? – Unvorstellbar!

Eine ganze Vielzahl von bekannten Modedesignern haben sich Jeans , sodass die Laufstege verschiedene Denim-Looks vorstellten. Diese reichen von Kleidern und Anzügen bis hin zu Tops und sogar Mänteln. Zu diesen Modemachern gehören unter Anderem Chanel, Tibi, Max Zara, Fendi, Nina Ricci und eine ganze Reihe anderer bekannten Designer.

Glitzernde Aussichten für den Sommer 2018

Der Modesommer 2018 wird verschiedene Kleidungskombinationen vorweisen, welche mit einer Mischung von Pailetten und Glanz- sowie Glitzerelementen angereichert sind. Zu diesen Kleidungsstücken gehören sowohl lässige Alltagskleidung, wie Bleistiftröcke zum Beispiel, als auch elegante Kombinationen.
Auf den Laufstegen wurden Glitzer- und Glanzelemente von Designern wie Gucci, Versace, Balmain, Tom Ford und anderen vorgestellt.

Statement-Streifen in diesem Jahr

In diesem Sommer wird vor Allem eines zu sehen sein: Streifen! In erster Linie sind damit Längsstreifen gemeint, sowohl schmal als auch breit, monochrom oder auch mehrfarbig. Daher waren diese bei fast allen Designern auf den Laufstegen zu erblicken.

Radlerhosen wieder ganz in!

Eine der vielen Überraschungen der Fashion-Trends für das Jahr 2018 waren die Radlerhosen. Diese haben nämlich alle Laufstege weltweit erobert und können sowohl elegant zu einem Blazer kombiniert werden, als auch in sportlicher Version oder selbst hippiesk erblickt werden. Gesehen wurden diese bei Designern wie Dolce & Gabbana, Saint Laurent, Isabel Marant und anderen.

Neuinterpretation des Trenchcoats

In diesem Jahr erlebt der Mode-Klassiker eine Neuinterpretation. Zwar war dieser im Grunde nie out, doch in diesem Jahr wird er in Streifen geschnitten und entweder aufwendig umdrapiert oder mit Metallelementen verziert. Designer wie Loewe, Max Mara, Céline oder Valentino haben es auf den Laufstegen bereits vorgemacht.

Plastik – der neue Trend

Zu futuristischen Trends gehört Plastik einfach dazu. Somit werden in diesem Jahr sowohl Trench Coats und Oberteile als auch Kleider und kniehohe Boots aus (semi-) transparenter Plastik oder aus Vinyl sehr häufig zu sehen sein. Der größte Vorteil dieses Trends ist die Pflegeleichtigkeit der Kleidungsstücke, wozu oft ein feuchter Lappen zur Reinigung vollkommen ausreicht.

Der Naked Dress-Hype ist voll gefragt

Das Motto des Jahres lautet in Sache Mode Transparenz. Daher macht sich das Thema in der Mode breit. Zu dieser gehören nun sowohl durchsichtige Mäntel und Kleider, als auch durchsichtige Oberteile. Diese werden entweder über blickdichte Stoffe gelayert oder auf die nackte Haut angezogen, sodass alles, was sich darunter befindet, zum Vorschein kommt. Gewagt? Jedenfalls wird in diesem Jahr sehr viel zu sehen sein.

Pastelltöne und starke Farben

Pastellnuancen sind im Jahr 2018 ebenfalls sehr gefragt. Sehr beliebt ist der Pastell-Look in einer Nuance, welcher vom Kopf bis
Fuß reicht.
Wer nicht viel von den sanften Pastelltönen hält, muss nicht enttäuscht sein. Denn starke Farben sorgen für das nötige Gleichgewicht in diesem Jahr. Dabei kann es nicht knallig genug sein.

Fransen

Fransen gelten in diesem Jahr als Dekorationselemente, welche keinesfalls fehlen sollten. Diese werden sowohl auf Oberteilen, als auch auf Kleidern und Mänteln zu sehen sein. Durch diese wird der Frühjahr-/Sommer-Look auf jeden Fall deutlich mehr Bewegung bekommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.